Lebenshilfe Detmold e. V.

Aktuelles

Allgemein

  • Ende der Apfelkampagne Ende der Apfelkampagne

    Am 28.10.2022 um 15:00 Uhr endet unsere Apfelannahme auf dem Lohmannshof/Hiddesen. Vielen Dank an unsere Kunden für die zahlreich gelieferten ...

  • Flagge zeigen: Lebenshilfe Detmold feiert im BusinessCenter am Braunenbrucher Weg

    Die Lebenshilfe Detmold ist bereits seit 2004 mit einer ihrer Werkstätten für Menschen mit Unterstützungsbedarf im Braunenbrucher BusinessCenter vertreten. Seit kurzem zeigt das auch eine Fahne, die beim Sommerfest am 10. August gehisst wurde. Anlass war die Verlängerung des Mietvertrags mit der Sarias Group. „Mit dem Fest wollen wir mit den teilweise auch neuen Mitmietern ...

  • Logo der Lebenshilfe

    Empfehlung vom Lebenshilfe Landesverband Nordrhein-Westfalen – Heizkostenerhöhung sofort dem Sozialamt melden Empfehlung vom Lebenshilfe Landesverband Nordrhein-Westfalen - Heizkostenerhöhung sofort dem Sozialamt melden

    Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, durch dem folgenden Link kommen Sie auf die Internetseite des Landesverband Nordrhein-Westfalen der Lebenshilfe. Hier gibt es eine Empfehlung zum Verhalten bei Heizkostenerhöhungen. Heizkostenerhoehung sofort dem Sozialamt ...

    Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, durch dem folgenden Link kommen Sie auf die Internetseite des Landesverband Nordrhein-Westfalen der Lebenshilfe. Hier gibt es eine Empfehlung zum Verhalten bei Heizkostenerhöhungen. Heizkostenerhoehung sofort dem Sozialamt ...

  • Apfelkampagnenbeginn 2022 Apfelkampagnenbeginn 2022

    Apfelkampagnenbeginn 2022Ab Montag, den 05.09.2022 nimmt die Mosterei der Lebenshilfe-Detmold e.V. auf dem Lohmannshof Detmold/Hiddesen, Erbhofstraße 30, gerne wieder Ihre Äpfel an. Die Annahmezeiten sind Mo. bis Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr und Sa. von 9.00 - 13.00 ...

  • Logo der Lebenshilfe

    Informationen zur Einmalzahlung für Grundsicherungsempfänger*innen und der Energiepreispauschale Informationen zur Einmalzahlung für Grundsicherungs·empfänger*innen und der Energie·preis·pauschale

    Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Angehörige und Betreuer! Wie Sie vielleicht bereits gehört haben, hat die Bundesregierung  ein Maßnahmenpaket zum Umgang mit den hohen Energiekosten beschlossen. Das bedeutet für  Werkstattbeschäftigte, dass sie einmalig eine Energiepreispauschale von 300 Euro erhalten. Auch Teilzeitbeschäftigte bekommen den vollen Betrag ausgezahlt. Die Energiepreispauschale wird nicht auf andere Sozialleistungen, wie ...

    Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Angehörige und Betreuer,   Strom und Gas sind im Moment sehr teuer. Darum hat die Bundesregierung entschieden: Mitarbeiter aus den Werkstätten sollen extra Geld bekommen.   Jede*r Mitarbeiter*in aus den Werkstätten bekommt einmal 300 Euro. Dieses Geld heißt Energie·preis·pauschale. Es ist egal, ob man Vollzeit arbeitet oder ob man Teilzeit arbeitet. Jeder bekommt das selbe Geld. Die 300 Euro gibt es wahrscheinlich im September.   Das Geld wird nicht auf andere Sozialleistungen, angerechnet. Eine Sozialleistung ist zum Beispiel die Grundsicherung. Das heißt: jeder bekommt das ganze Geld. Es wird nichts davon abgezogen.   Für die ...

  • Logo der Lebenshilfe

    Vortrag: Darf das sein? Vortrag: Darf das sein?

    Sehr geehrte Damen und Herren!Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der „Interessengemeinschaft der Angehörigenpsychisch Erkrankter (APK) in Lippe e. V.“ Herrn Dirk Biermann als Referenten für einenVortrag zu o. a. Thema gewinnen konnten.Der Journalist, Autor und Achtsamkeitslehrer Dirk Biermann hat im Arbor-Verlag zweiBücher herausgegeben: „Im Schatten der Depression – Was Angehörige durch schwereZeiten tragen kann“ sowie den Titel „Lasst uns reden… über Depression“Die gesellschaftliche Relevanz des Themas Depression (und begleitend Angst und Panik)ist erheblich. Die aktuellen Statistiken gehen davon aus, dass in ...

  • Corona-Update

    Sehr geehrte Mitarbeiter*innen, Angestellte und Angehörige, heute wenden wir uns mit einem kurzen Corona-Update an Sie. Nach einem Treffen mit Vertretern des Planungsstabs haben wir für die kommende Woche folgendes besprochen: wir erhalten alle Corona-Schutzmaßnahmen aufrecht wie bisher gewohnt. Das bedeutet, für Sie ändert sich in der kommende Woche nichts. Sobald Vorgaben und Maßnahmen durch ...

  • Welt·frauen·tag Welt·frauen·tag

    Am 08.03.2022 war Welt·frauen·tag. Den Welt·frauen·tag gibt es seit 111 Jahren. Er entstand noch vor dem ersten Welt·krieg. Den Welt·frauen·tag gibt es also schon sehr lange. Die Frauen kämpften damals für Gleich·berechtigung und ihr ...

    Am 08.03.2022 war Welt·frauen·tag. Den Welt·frauen·tag gibt es seit 111 Jahren. Er entstand noch vor dem ersten Welt·krieg. Den Welt·frauen·tag gibt es also schon sehr lange. Die Frauen kämpften damals für Gleich·berechtigung und ihr Wahl·recht. Der erste Welt·frauen·tag war am 19. März 1911. Seit dem Jahr 1921 ist der Welt·frauen·tag immer am 8. März. Heute kämpfen die Frauen weiterhin für Gleich·berechtigung. Frauen und Männer sollen gleich respektiert, behandelt und bezahlt werden. Die Frauen·beauftragten der Lebenshilfe Detmold sind Noshee Butt und Alexandra Specht. Sie haben für den Welt·frauen·tag eine Aktion geplant. Den Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe Detmold sollte eine kleine Freude gemacht ...

nach oben