Lebenshilfe Detmold e. V.

Begleitender Dienst

Der Begleitende Dienst ist ein Fachdienst der Werkstatt. Zu seinen Aufgaben gehören u.a.:

  • Unterstützung, Beratung und Begleitung der Menschen mit Behinderung bei der beruflichen und
    sozialen Eingliederung
  • Information über Beschäftigungsmöglichkeiten und Aufnahmevoraussetzungen
  • Durchführung des Aufnahmeverfahrens
  • Koordination der systematischen Förderung in den Werkstätten nach dem Detmolder
    Lernwegemodell (DLM®)
  • Anwendung geeigneter Förderkonzepte für Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderung (PAC®)
  • Beratung und Unterstützung in sozialen, rechtlichen, finanziellen und medizinischen
    Angelegenheiten
  • Beratung der Eltern und Angehörigen
  • Beratung und Unterstützung bei Wohnstättenunterbringung und ambulanten Hilfen
  • Organisation, Durchführung und Mitwirkung bei Werkstattfesten und Veranstaltungen
  • Mitwirkung und Begleitung bei der individuellen beruflichen Bildung
  • Pädagogische-psychologische Beratung
  • Unterstützung bei externen Praktika und beim Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Koordination eines Angebotes arbeitsbegleitender Maßnahmen wie z.B. Kulturtechniken,
    musisch-kreative Maßnahmen, Sport- und Bewegungsmaßnahmen, therapeutische Maßnahmen
Begleitender Dienst
nach oben